The End of Paint

Wer kennt es nicht? – Das „Malprogramm“, das seit 1985 Bestandteil jeder Windows – Version war und ist.

Heute wurde bekannt, dass das nächste Update von Windows 10 (Fall Creators Update), das Ende dieser Ära einleiten könnte. Auf der von Microsoft veröffentlichten Liste mit den Änderungen beim Update wird das Programm Paint als „Deprecated“ geführt – das heißt es wird zwar nicht sofort aus Windows verschwinden, aber es wird zumindest nicht mehr weiter entwickelt. Damit dürfte es wohl in einer der nächsten Windows – Versionen auslaufen.

Paint schaffte nie den Durchbruch als ernst zu nehmendes Grafikprogramm, aber es hat sich wohl durch die Tatsache, dass es a) auf fast jedem Computer verfügbar ist und b) dass viele User ihre ersten PC – Malversuche in Paint auf den Bildschirm zeichneten, eine Fangemeinde um das Programm gebildet. Ein Bekannter Vertreter ist die Comic – Reihe Pokey der Pinguin, die, so heißt es, komplett in Paint gezeichnet sei.

In meinem Arbeitsalltag hat Paint bis jetzt eine einzige Funktion: wenn ich ganz altmodisch über die „Drucken“ – Taste einen Screenshot anfertige und diesen dann speichern muss, wird Paint geöffnet.

Was sind eure Erfahrungen bzw. welche Erinnerungen verbindet ihr mit Paint bzw. Paintbrush, wie es ja ursprünglich hieß?

 

Author: FTH

Mitte 30, Softwareentwickler, Blogger, Geek, Early Adopter

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.